Altes Schiff in Schwarzweiß

Die MS Lofoten der Hurtigruten wurde 1964 gebaut und steht unter Denkmalsschutz, fährt aber immer noch im Linienverkehr zwischen Bergen und Kirkenes. Die Fahrt mit dem Schiff hat die Qualität einer Zeitreise, Schnickschnack und Luxus moderner Passagierschiffe sind hier quasi Äonen entfernt. Zugegeben, es gibt WLAN an Bord, unbegreifliche dunkle Magie. Aber wenn die Bedienung in weißer Jacke am Frühstückstisch erscheint, in der linken Hand die Tee- und in der rechten die Kaffeekanne, freundlich grüßt und in elegantem Bogen einschenkt, wonach einem gerade gelüstet … das ist ein Teil des Reisevergnügens. Und natürlich die Küste mit Bergen und Inseln, durch Schnee hervorgehobene Strukturen und Muster, im Wechsel von Sonne und Wolken und gelegentlichen Schneeschauern. Während von unten die 7-Zylinder-Maschine (noch die erste, mit mehr als 310.000 Betriebsstunden!) das beständige, unbeirrbare Grundgeräusch dazugibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.