Zurück zum Thema: Bienen

Die Obstbäume blühen, die Temparaturen sind moderat: Scheinbar unermüdlich fliegen sie, um Nahrung für die Königin, für die Brut und für die Kolleginnen heranzuschaffen.
Und Wasser, das ist für die Kleinen ebenfalls wichtig. Mutig sitzen sie auf den Kieseln am Teichrand, die Erfahrenen gehen lieber ans Moos, das ist sicherer.

Störche

Sonne und 24 Grad im Schatten – da lockt die Natur … Na ja, mir ist das fast zu warm.

Aber für ein Radtour zur Storchenstation ist das ganz in Ordnung. Es wird noch fleißig an den Nestern gebaut und verbessert. Und wenn der Partner vom Flug zurück kommt, wirft man schon mal den Kopf nach hinten und klappert wie verrückt.

„Piepkugel“

„Du bist nicht zu langsam, nein, die anderen sind zu schnell“- singt Farin Urlaub.
So kam mir das auch vor, als ich heute morgen das Rotkehlchen (aka Piepkugel) fotografieren wollte. Übrig geblieben sind eigentlich nur ein Bild, das beinahe scharf ist, und eines, das man so durchgehen lassen könnte.